Home   |    Unser Team   |    Unsere Leistungen   |    Kontakt und Termine   |    So finden Sie uns   |    Links   |    Impressum


Ass. Prof. Priv. Doz. Dr. med. univ. Judith Pichler


Facharzt für Kinder- und Jugendheilkunde
Zertifizierung für pädiatrische Gastroenterologie

E-Mail: judith.pichler@medfkf.at


"Mama, mir tut mein Bauch sooo weh!!"
Warum hat mein Kind immer wieder Durchfälle, Erbrechen und Übelkeit, einen geblähten Bauch, nimmt nicht an Gewicht zu,...??

Bauchschmerzen bei Kindern ist keine Seltenheit. Die häufigsten Ursachen dafür sind zum Glück harmlos. Oft stecken ein viraler Infekt, fehlender Stuhlgang oder schlechte Nahrungsgewohnheiten mit zu fettem oder süßem Essen dahinter. Gerade bei älteren Kindern können sich jedoch auch seelische Probleme, Ängste und Stress in Bauchschmerzen äußern. In der Regel sind alle diese Bauchschmerzen harmlos und verschwinden wieder, wenn die Ursache behoben ist.

Manchmal können Bauchschmerzen, Erbrechen und Übelkeit, Durchfälle, Gedeihstörungen oder erhöhte Leberwerte aber auch Alarmsignale einer ernsthaften Erkrankung (z. B. eine chronisch entzündliche Darmerkrankung, Zöliakie, Gastritis, gastroösophagealer Reflux, Nahrungsmittelallergien, diverse Lebererkrankungen...) sein. Mein Ziel ist es daher diese weiter abzuklären und Sie bzw. Ihr Kind weiter zu beraten und zu unterstützen.


Klinische Tätigkeit

Fachärztin an der Universitätsklinik für Kinder- und Jugendheilkunde, Abteilung für pädiatrische Nephrologie und Gastroenterologie, Medizinische Universität Wien
Durchführung von mehr als 1000 diagnostischen und therapeutischen Endoskopien (Gastroskopie, Coloskopie) mit Polypenentfernung, Varizenverödung und -ligatur, Verlegung von PEG- Sonden, Leberbiopsien


Schwerpunkte der Ausbildung und der klinischen Tätigkeit

1995-2000 Medizinstudium an der Universität Wien mit Ausbildungsaufenthalt an der Mc Gill University in Montreal, (1 Monat)

2000-2011 Ausbildung zum FA f. Kinder- und Jugendheilkunde
Internistische pädiatrische Schwerpunkte im Rahmen der Facharztausbildung (Magen-, Darm- und Lebererkrankungen)

Interventionelle Endoskopie (Gastroskopien / Coloskopien mit Polypektomie, Varizenbanding), Abdomen-Sonographie

Gastroenterologische und hepatologische Spezial-Ambulanz:
chronisch entzündliche Darmerkrankungen, Zöliakie, Virushepatitis, Autoimmunol. Lebererkrankungen, Leberzirrhose, Lebertransplantation, Pancreatitis, Darmversagen
Rotationen an die Abteilungen für Pulmologie, Gastroenterologie, Gynäkologie und Geburtshilfe, Chirurgie, HNO, Dermatologie und Orthopädie

2009-2010 Clinical Research Fellow an den Abteilungen für pädiatrische Gastroenterologie, Royal Free Hospital, London (4 Monate) und Great Ormond Street Hospital, London (20 Monate)

2011 Facharzt für Kinder- und Jugendheilkunde

2013 Zertifizierung für pädiatrische Gastroenterologie

2015 Venia Docendi im Fachgebiet Kinderheilkunde

Endoskopische Tätigkeit: Gastroskopie, Coloskopie (diagnostisch und therapeutische), Interventionen: Polypektomie, PEG-Sonden, PEJ Sonden, Dilatationen, Bougierungen von Speiseröhre, Ultraschall gezielte Leberbiopsien


Wissenschaftliche Tätigkeit

Planung, Durchführung und Publikation internationaler Studien in den Bereichen Hepatitis C, chronisch entzündliche Darmerkrankungen und Zöliakie; Betreuung von Diplomarbeiten

2011-2012 Forschungsaufenthalt an der Abteilung für pädiatrische Gastroenterologie, Great Ormond Street Hospital London (jeweils 1 Monat)

Erlangung der Venia docendi im Fachgebiet „Kinder- und Jugendheilkunde“ am 23.06.2015 mit der Habilitationsschrift „Parenteral nutrition in children with intestinal failure- high risks but good chances“ an der Medizinischen Universität Wien

Research Awards und Stipendien:
TiPGHAN 2010, PAUL CASPAR TYRELL-PREIS 2013, Anerkennungspreis Dr. Maria Schaumayer Stiftung 2015, 2. Platz des Wissenschaftspreises der GPGE 2015 und 2016
Reisestipendium: GPGE 2014: Teilnahme am 6th Paediatric Nutrition Course, Juni 2014 St. Petersburg, Mobilitätsförderung der MUW Wien, Juni 2015, Best Paper Preis GPGE 2017

Sonstiges:
Reviewtätigkeit für wissenschaftliche Journale: Journal of Pediatrics, Journal of Paediatric Gastroenterology and Nutrition, Journal of Paediatric Surgery, Clinical Nutrition


Sprachen

Deutsch, Englisch (sehr gut)
Italienisch (Basiskenntnis)